Typisch Darmsheim!

Land und Leute - Wissenswertes

Was ist eigentlich typisch Darmsheim? Hier finden Sie Wissenswertes über Land und Leute!

Geographische Daten und Fakten​

Auf der Markung Darmsheim stoßen Wald auf kahlem Muschelkalk und die lößbedeckte Schwippenbucht zusammen. Dazwischen befindet sich ein klarer fischreicher Bach in einer grünen, häufig überschwemmten Wiesenau. Darmsheim liegt 440 m über dem Meer. Die Markungsfläche beträgt 782 ha und ist damit pro Kopf die größte von allen Sindelfinger Ortsteilen.
Seit den 50er Jahren ist Darmsheim nahezu um das vierfache gewachsen. Vor allem im Süden ergänzen schöne neue Baugebiete den Ortskern. Die Einwohnerzahl beträgt rund 4.300 Einwohnerinnen und Einwohner.

Ortsbild und Ortsentwicklung​

Darmsheim konnte bis heute seinen ländlichen Charakter bewahren. Das Zentrum wird von alten Fachwerkhäusern geprägt. Das Gesamtbild wird abgerundet durch das Ensemble von Zehntscheuer, Backhaus, Kirchhof und Kirche.

 Seit 1971 ist Darmsheim ein Stadtteil von Sindelfingen. Die Vereinbarung über den Zusammenschluss sah zahlreiche Investitionen in Darmsheim vor, die in den Folgejahren umgesetzt wurden. Dazu zählt die Ortskernsanierung, das Schulzentrum Rappenbaum mit Sporthalle und Hallenbad (gemeinsam mit Böblingen), das Sportplatzzentrum auf dem Eichelberg, der Festplatz Löchle, die wunderschöne Parkanlage im Aibachgrund (ehemaliger Steinbruch Kopp) sowie das Feuerwehrmagazin. Ein prämiertes Projekt der letzten Jahre im jüngsten Baugebiet „Innerer Bühl-West" ist der Kindergarten.


Ziel war und ist es, allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine möglichst umfassende Versorgung zu sichern. So gelang es auch, nach jahrelangem Einsatz ein Einkaufszentrum anzusiedeln. Für die Jugend Darmsheims gibt es zahlreiche Angebote in den Vereinen, außerdem wurde ein offener "Jugendtreff" geschaffen. Für unsere älteren MitbürgerInnen wurde das betreute Wohnprojekt „Senioren-Wohnen“ ins Leben gerufen. Ein gemeinsames Pflegeheim Dagersheim-Darmsheim ist fertiggestellt. Innerorts wurde neuer attraktiver Wohnraum geschaffen und durch das neue naturnahe Baugebiet Innerer Bühl Mitte finden 300 Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine schöne Heimat.
 
Mit dem Darmsheimer Tunnel, der die Ortsmitte vom Durchgangsverkehr massiv entlastet, ergibt sich für die Dorfentwicklung eine völlig neue und zukunftsträchtige Attraktivität. Die Sicherung des ortstypischen Charakters von Darmsheim und die weitere Entwicklung der Ortsmitte werden durch einen Rahmenplan sowie eine Gaubensatzung und eine Erhaltungssatzung sicher gestellt. In den Jahren 2018 und 2019 stehen diese Vorhaben auf der Tagesordnung.

Reges Vereinsleben​

Charakteristisch für Darmsheim ist das rege Vereinsleben und der ausgeprägte Gemeinsinn der Bürgerinnen und Bürger. Dies zeigte sich nicht zuletzt beim Kindergartenförderverein: Dieser erstellte in Eigenarbeit die Außenanlagen für den neuen Kindergarten „Innerer Bühl". Im Sommer werden dort große Feste gefeiert.

Feste und "Hocketse", beispielsweise durch Musikverein und Freiwillige Feuerwehr organisiert, ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Darmsheim. Absoluter Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist der traditionelle Töpfermarkt, einer der größten Märkte Süddeutschlands, auf dem hochwertige und ursprüngliche Handwerkskunst präsentiert wird. Regelmäßig ausverkauft sind auch die Aufführungen des Mundarttheaters.

Jährlich zieht der attrraktive Adventsmarkt auf dem neu-gestalteten Dorfplatz am ersten Dezember-Samstag zahlreiche kleine und große Besucherinnen und Besucher an: Ob handwerkliche Kunst, selbst gebastelter Weihnachtsschmuck, Spielzeug und vieles mehr - hier findet jeder ein Geschenk!